deutsche version?

Du hast 1 neue Nachrichten seit deinem letzten Besuch.

Reisender

hi, ich habe mal ne frage: ich bin ganz neu und gerade am downloaden von planeshift. ist das die deutsche version, wenn ich die oben in der leiste unter download herunterlade? oder gibt es gar keine deutsche version?


Servus,
von PlaneShift gibt es keine deutsche Version, es ist auch nicht geplant das es irgendwann eine geben wird.


Hola

Die Idee für andere Sprachen gibt es prinzipiell, wurde aber kürzlich wieder mehr oder weniger verworfen. Überlegungen dauern aber trotzdem noch an. Konkreter wird's zumindest bei der GUI - für die soll es in endlicher Zeit Übersetzungen geben; die deutsche hierfür ist sogar schon 'fertig', wartet aber noch darauf, dass GUI-Übersetzungen wirklich im Spiel implementiert werden.

Sen


Ist eigentlich auch Unsinn. PS ist und bleibt ein internationales Game und selbst wenn ihr alles ins Deutsche umsetzt im Clienten, reden müsst ihr mit Playern immernoch auf englisch, oder eigene Server für Deutschland etc aufmachen. Für Letzteres sind zu wenig Spieler da. Und wer die GUI schon nicht übersetzen/verstehen kann, der hat in einem Multikultispiel wie Planeshift ohnehin nichts zu suchen. Yliakum besteht schließlih auch aus 12 Rassen und wer weis wie viele Sprachen, die müssen auch einheitlich reden können. Insofern, Englisch ist Roleplay oder Neu Yliakumianisch


Gohra schrieb:

... wer die GUI schon nicht übersetzen/verstehen kann, der hat in einem Multikultispiel wie Planeshift ohnehin nichts zu suchen. ...

Ah ja, Multikulti = englisch!
Traurige Haltung. Viel "kulti" bleibt da nicht! Multikulti (ein Unwort) heißt: Viele Kulturen, nicht Einheitsbrei.



Reisender

Naja ...
Wenn man will, dass die ganzen Nationalitäten, die sich in PlaneShift treffen, zusammen und nicht bloß nebeneinander spielen muss man sich bei der Kommunikation eben auf den kleinsten gemeinsamen Nenner einigen .... und der ist eben Englisch.


Reisender schrieb:

Naja ...
Wenn man will, dass die ganzen Nationalitäten, die sich in PlaneShift treffen, zusammen und nicht bloß nebeneinander spielen muss man sich bei der Kommunikation eben auf den kleinsten gemeinsamen Nenner einigen .... und der ist eben Englisch.

Wenn es die technische Möglichkeit und den Bedarf gibt, geht es auch anders. Viele andere Spiele beweisen es. Mich hat nur dieses Abkanzeln

Gohra schrieb:

... , der hat in einem Multikultispiel wie Planeshift ohnehin nichts zu suchen. ...

gestört. Allerdings hat Gohra soweit recht, dass der Bedarf wahrscheinlich zur Zeit nicht ausreichend besteht. (Was sich bei einem deutschsprachigen Server möglicherweise ändern könnte!)
Naja, träumen wird man ja dürfen.


Also ich verstehe nicht ganz warum etwas wie eine deutsche GUI schlecht sein soll. Wenn es den Leuten hilft, warum nicht? Es gibt viele die eine solche Sache angenehmer empfinden. Auf das Spielgeschehen hat es doch keinen Einfluss. Wichtig ist doch nur das im Main-Chat englisch gesprochen wird. Für mich persöhnlich spielt es hierbei keine Rolle ob sie sich nun auf Englisch unterhalten oder in einem gechlossenen Bereich (group/guild) auf deutsch. Ich habe während meiner Zeit bei PS viele deutschsprachige Spieler kennen gelernt die auch sehr gute Rollenspieler sind oder zumindest die Absicht hatten hier Rollenspiel zu betreiben. Einzigster Haken war dabei wie so oft die Sprachbarriere. Aber was spricht denn gegen ein bisschen deutsches RP im Guild, Group oder via Tell? Warum nicht die Basics von RP in der eigenen Sprache lernen um sie dann später – wenn man mit der englischen Sprache ein wenig mehr vertraut ist, das kommt schließlich automatisch mit der Zeit – das ganze im Main-Chat umzusetzen? Natürlich erfordert es eine Menge Geduld, oftmals versteht einen der Gegenüber nicht immer gleich wenn man im Main ein Gespräch anfängt oder es kommt zu kurzen Pausen wo man eine sich eine Antwort zurechtlegt die auch noch richtig übersetzt sein will. Mehr als einmal kommt dann ein kurzer Tell „Meinst du das jetzt so und so?“ Aber das ist doch ok. Niemand erwartet hier das jeder sofort RP in perfektem Englisch abgibt.
Das Spiel ist, wie Gohra schon erwähnte, international, was mit ein Grund ist warum ich es spiele. Aber das bedeutet auch das man ein gewisses Maß an Toleranz mitbringt damit die ganze Sache funktioniert. Und wenn einige Leute ein wenig Hilfe brauchen um sich zurechtzufinden – sei es nun eine eher technische Sache wie bei der GUI oder auch sonst irgendwie - gibt es immer genug Leute die helfen können.
Zu diesem Zweck wurde doch auch dieses Forum hier errichtet? Um deutschsprachige Spielern die Hilfe benötigen ein wenig unter die Arme zu greifen.
Was die Sache mit dem deutschen Server angeht glaube ich nicht das es augenblicklich viel Sinn machen würde. Nicht nur die zu geringe Zahl an Spielern sondern auch das Hindernis das der Hauptteil des Spiels (Setting, etc.) unter einer anderen Lizenz läuft und ständigen Änderungen unterworfen ist da es ständig weiter entwickelt wird macht diese Sache unnötig kompliziert. Aber ich stimme Hendabizi zu, es war und ist möglich so etwas umzusetzen, die Frage ist nur wann und wie. Leider liegt diese Entscheidung in diesem Falle nicht bei uns sondern bei Talad und dem restlichen Team. Und die haben im Augenblick genug andere Sachen im Kopf als eine mehrsprachige Variante des Spiels, nämlich das Spiel erst einmal in einer Sprache fertig zu bekommen.


Ich hab am Anfang auch mit einer "gepatchten" GUI und den deutschen Tuts auf PSDe gespielt, und das obwohl ich englisch gut genug konnte um die anderen Spieler zu verstehen und auch selbst mit einfachen texten mitzureden. Nach ein/zwei versionen war dann auch mein Englisch besser und ich hatte die Abläufe (z.b. neue zauber lernen) soweit verinnerlicht das ich mir das mit dem Patchen gespart hab.
Deshalb finde ich es nicht sinnvoll jedem der nach einer deutschen GUI, oder einer deutschen Version, frägt gleich den Stempel "du kannst ja eh Englisch" aufzudrücken. Es ist nunmal einfacher, in einer Sprache die man kann Unterstützung, Hilfe und Informationen zu erhalten, wie in einer Fremdsprache. Was auch der Grund ist wieso PSDe existiert.
Sollten dennoch "nicht-englisch-könner" durch diese Hilfen PS spielen können sie sich immernoch dafür entscheiden Englisch zu lernen oder einfach PS nicht mehr spielen.


Also was das

Sajut schrieb:
[..] einfach PS nicht mehr spielen[..]

angeht, soweit würde ich jetzt nicht gehen, zumal es ja Alternativen hierzu gibt die ich bereits genannt habe. Und solange es keine deutschsprachige Alternative zu PS gibt (zumindest habe ich noch nichts gleichwertiges gefunden) kann man ruhig in /group oder /guild ein wenig RP machen, zumal es ja andere kaum stören dürfte. Denn nur weil jemand die englische Sprache (noch) nicht gut genug beherrscht, sollte er dennoch die Möglichkeit bekommen seine Erfahrungen mit Planeshift zu sammeln, etwas was es auf jeden Fall wert ist kleinere Einbußen hinzunehmen, zumindest anfangs. Man muß sich ja nicht gleich in die Taverne setzen und sich dort mit den etwas fortgeschritteneren Spielern unterhalten. RP findet überall auf Yliakum statt, manchmal besteht es aus längeren Gesprächen, manchmal auch nur aus einer kurzen Konversation, einer simplen Wegbeschreibung oder einer Führung zu noch nicht entdeckten Orten. Die Erfahrung kommt auch hier mit der Anwendung, wie das oft so ist.


Ich sollte vielleicht noch ergänzen, dass sich der letzte satz auf nicht englisch sprechende spieler bezieht die keinen spass daran haben das spiel nur "eingeschränkt" spielen zu können, da ja die teilnahme an RP's auf englisch und das questen nicht möglich ist.


Mein ohnehin schon recht sinnfreier Beitrag hat sich erledigt und kann gerne gelöscht werden ;-)


Hm, die Möglichkeit das ein Spieler, der überhaupt nicht Englisch spricht, sich nach PS verirrt hatte ich eigentlich nicht in Erwägung gezogen, in sofern würde deine Aussage natürlich wesentlich mehr Sinn machen.
Allerdings kommt dies nur noch sehr selten vor, da jemand der keine oder nur sehr geringe englische Sprachkenntnisse hat nicht durch das Tutorial durchkommt. Selbst wenn er es (mit den Hilfen hier oder im Hydlaaplaza-Forum) schafft bringt ihm das nichts da er selbst die einfachsten Quests kaum versteht oder sich anderen verständlich machen kann. Solche Spieler bleiben jedoch höchstens ein, vielleicht zwei Tage und geben dann schließlich auf und suchen sich ein anderes (deutschsprachiges) Spiel. Selbst wenn es dort kein oder nur sehr wenig (klassisches) Rollenspiel gibt wie hier, wonach sie vielleicht gesucht haben...
Schade eigentlich.


hm, ich bin auch neu und hab mich gerade angemeldet,
mein english ist zwar ganz passabel, aber ich kann mir nicht vorstellen das irgendjemand der nicht ein nativ speaker ist, rpg auf höher ebene in english betreiben kann.
verbessert mich wenn ich falsch liege :)


Hallo

Ach, das geht schon. Niemand braucht sich wegen mehr oder weniger guten Englischkenntnissen vor RPs zu fürchten oder vermeiden. Jeder spricht so gut er kann und wird zusammen mit den anderen Spass am Spiel haben.
Wenn man mit z.B. Lolitra spricht empfiehlt es sich zwar immer ein Wörterbuch zur Hand zu haben, aber das bildet auch ungemein ;-)

Als Randnotiz kann schlechtes[tm] Englisch beim RP auch helfen weil es dem Charakter eine ganz eigene Sprache gibt

Sen

(Und noch viel mehr am Rande: Planeshift ist gut zum Englisch lernen. Ich weiss von mindestens einer Person, die zu Beginn sehr holpriges Englisch gesprochen hat aber sich zu einem im Spiel überall bekannten und hoch respektierten Char (und Spieler) entwickelt hat - bei schon bald sehr gutem Englisch)


Reisender schrieb:

Naja ...
Wenn man will, dass die ganzen Nationalitäten, die sich in PlaneShift treffen, zusammen und nicht bloß nebeneinander spielen muss man sich bei der Kommunikation eben auf den kleinsten gemeinsamen Nenner einigen .... und der ist eben Englisch.

Wenn man danach geht, wundert einen schon wie viele Gilden nur bestimmte Nationalitäten bzw. Sprachen akzeptieren.
Ebenfalls gibt es einige die mit vllt etwas holperigen Englisch am Main Chat teilnehmen was wiederum nicht heißt das sie sofort jedes einzelne Wort kennen. So kann man ihnen wenigstens mit ner deutschen Gui und Hilfetexten unter die arme greifen

Sajut Fogil schrieb:

Ich hab am Anfang auch mit einer "gepatchten" GUI und den deutschen Tuts auf PSDe gespielt, und das obwohl ich englisch gut genug konnte um die anderen Spieler zu verstehen und auch selbst mit einfachen texten mitzureden. Nach ein/zwei versionen war dann auch mein Englisch besser und ich hatte die Abläufe (z.b. neue zauber lernen) soweit verinnerlicht das ich mir das mit dem Patchen gespart hab. Deshalb finde ich es nicht sinnvoll jedem der nach einer deutschen GUI, oder einer deutschen Version, frägt gleich den Stempel "du kannst ja eh Englisch" aufzudrücken. Es ist nunmal einfacher, in einer Sprache die man kann Unterstützung, Hilfe und Informationen zu erhalten, wie in einer Fremdsprache. Was auch der Grund ist wieso PSDe existiert. Sollten dennoch "nicht-englisch-könner" durch diese Hilfen PS spielen können sie sich immernoch dafür entscheiden Englisch zu lernen oder einfach PS nicht mehr spielen.

Da geben ich Sajut vollkommen recht. Wer das Spiel am ende aufgrund der Sprachbarriere nicht mal alleine Spielen und erleben kann und vorankommt ohne ständig in ein Wörterbuch zu schauen, der verliert ganz die Lust und wird auf Grund des tollen Spieles nicht sein Englisch verbessern und am Geschehen teilzunehmen, wie ich es schon tat, Sajut und einige andere.

[Edit]

Hendabizi schrieb:

Ah ja, Multikulti = englisch!
Traurige Haltung. Viel "kulti" bleibt da nicht! Multikulti (ein Unwort) heißt: Viele Kulturen, nicht Einheitsbrei.

Seh ich ebenso