Neuer Rollenspielserver

Du hast 1 neue Nachrichten seit deinem letzten Besuch.

Nach ein paar DNS-Problemen hat der Planeshift-Rollenspiel server eine neue Heimat bekommen. Er befindet sich nun bei Zeroping mit der Addresse 62.173.168.9
Das heisst, Accounts können unter http://62.173.168.9/register registriert werden. Um zu spielen muss man den Client updaten mit dem bekannten Updater.
Wer dem nicht traut kann auch noch den Client "anpassen", und zwar in

  • %PRROGRAMFILES%\PlaneShift\data\servers.xml für Windows
  • /opt/PlaneShift/data/servers.xml für Linux
  • auch die data/servers.xml für Mac... wo auch immer die nochmal liegt...

Und so soll die angepasste Datei (servers.xml) dann aussehen - ausser die Zeilennumern, aber ich weiß nicht, wie ich die in dem Post loswerden kann...:

  1. <serverlist>
  2. <server name="Zeroping Host (RP)" description="Zeroping Host is our roleplay server. All players are expected to engage in roleplay and avoid things like leetspeak.
  3. Failure to follow these rules will result in kicks/bans.
  4. Register at http://62.173.168.9/register" ip="62.173.168.9" port="7777" />
  5. <server name="Ezpcusa (Non-RP)" description="Ezpcusa is our server for those who prefer less roleplay and more character skill development.
  6. Grind, kill, level, and respect your fellow PlaneShifters.
  7. Register at http://planeshift.ezpcusa.com/register" ip="planeshift.ezpcusa.com" port="7777" />
  8. </serverlist>

Geändert hat sich also der Inhalt bei ip="lalala" des Rollenspielservers.

Viel Spass mit dem neuen Server!

Updater hat funktioniert

Also bei mir hat der Updater funktioniert. - Ich nutze die Windows-Version.
Allerdings klappts bei mir immer weniger mit dem spielen - von flüssig ist eh schon länger nicht mehr die Rede ...
Wird mich PS zu einem neuen Rechner zwingen?

Ich hab nen 1,8 GHz Athlon mit 3G Ram und ner Gefoce 6600 - das hat bis Version 0.4.x gut gereicht aber nun ists schon sehr hakelig ...


Planshift verlangt immer mehr

Planshift verlangt immer mehr bietet aber auch immer weniger. Die Entwicklung is stark zurück gegangen. Immer mehr Bugs entstehen und immer weniger werden berreinigt, so nach dem Motto: Bug? Egal! Hauptsache was neues kommt rein. Mein Tipp an die Entwickler: Sucht euch ma bessere Programmierer oder arbeitet mal besser!
Zum Verbrauch: Ich kenn noch die 0.3.1x Versionen. Da war es kein Problem mit einem auf dem Mainboard verbauten grafikchip zu spielen. Heute ist es unmöglich mit meiner Grafikkarte alleine das spiel starten zu lassen da es einfach zu viel verlangt.


Ich vermute mal, dass man

Ich vermute mal, dass man eine 8xxx oder 9xxx braucht zum flüssig spielen. Wobei ich vermutet hätte, dass man mit der 6xxx noch so mit den Grafikoptionen drehen kann, dass es ordentlich geht.

Nebenbei, mag der mit dem erfrischend positiven Post auch seinen Namen verraten?


Bild von LigH

Nicht nur auf PS schimpfen

Hauptursache für die erhöhten Anforderungen ist vor allem der Umstieg auf CrystalSpace Version 1.9, und dass die CrystalSpace-Entwickler sich nicht mehr so stark um Abwärtskompatibilität mit "Nicht-Spiele-Hardware" kümmern. Grundsätzlich könnte CrystalSpace 1.9 durchaus ältere Karten noch gut unterstützen, aber es fehlen Leute, die richtig gut Erfahrung mit der Programmierung von Renderpfaden für verschiedene Shader-Level haben (und ausreichend verschiedene Hardware, um das auch zu testen).

Xoraxa: Dein Hauptproblem wird sein, dass dein Athlon 1,8 GHz nur einen Kern hat. Ein Athlon64 X2 als Dual-Core-Prozessor hat da schon erhebliche Vorteile. 3 GB RAM sind reichlich. Eine GeForce 6600 sollte gerade noch reichen - ich hab hier eine 6800 GS, und da läuft es auch in einem 1440 Pixel breiten Fenster ganz gut (sogar noch halbwegs mit hohen Partikeleffekten und Antialiasing, wenn gewünscht). Aber kaum ein Spiel, das heutzutage produziert wird, wird immer noch kompatibel zur GeForce-Generation 6 sein, Generation 8 bzw. 9 ist heutzutage durchaus schon Minimum.


6600 geht wirklich

Hi Sen,

danke für den Hinweis, mit den Grafikoptionen zu spielen.
Mit low-Einstellungen geht es nun deutlich flüssiger ...
Vielleicht laufen Xoraxa und Girek dann doch ab und zu mal wieder rum ;-)

Bis danne,
XORAXA